Donnerstag, 10. Dezember 2015

Jahresprojekt

Ich mache es heute ganz kurz, ich werde im nächsten Jahr meine ganzen gesammelten Stoffquadrate (die ich peu a peu zugeschnitten und gesammelt habe) zu einer riesigen Picknickdecke verwursten, und zwar so, dass ich jeden Tag ein Teil zusammen nähen werde. Vorbild dafür war vor 2 Jahren der 365 Tage Quilt beim Königskind. Leider konnte ich aus Mangel an genügend Stoffstücken nicht teilnehmen. 



Jetzt habe ich mir gedacht, dass es schön wäre, wenn wir unsere Jahresprojekte gemeinsam angehen würden. Dabei ist mir egal, ob jemand sein Haus umbaut, patchworked, Granny Square Decke häckelt, oder, oder, oder...

Falls Ihr Lust habt Euch mir anzuschließen, dann meldet Euch doch bei mir, ich würde mich sehr freuen.

Und weil die Decke für mich sein soll ab damit zu rums

Winterliche Grüße

Bea

Dienstag, 8. Dezember 2015

Sternenbeanie...

.... alle Eltern unter uns kennen das. Kinder kommen gern ohne Mütze und Co aus der Schule. Keine Ahnung wer die so immer gebrauchen kann. Ich warte ja schon immer darauf mal eine Mütze auf dem Kopf eines anderen Kindes zu sehen.... grummel....
Jedenfalls habe ich es aufgegeben mich zu ärgern und setz mich einfach hin und näh aus Resten neue, so wie mal wieder einen Beanie hier.
  



Und ab damit zum creadienstag

Frostige Grüße
Bea

Dienstag, 1. Dezember 2015

Sweatshirt in 3 Farben

... nachdem wir einen ganzen Koffer voll zu kleinen Klamotten vom Kind an die liebe bucklige Verwandtschaft abgegeben haben darf ich jetzt nähtechnisch auf dem Vollen schöpfen.
Als erstes musste ein neuer Pulli her, wenn man es genau nimmt Restverwertung. Diese Stoffe habe ich schon mehrfach miteinander kombiniert vernäht. Und auch wenn sich die pinke Phase langsam in eine blaue Phase wandelt geht die Stoffauswahl noch.
Das Schnittmuster heißt "Happy Trio" aus der Ottobre 1/2014.
An dem Schnitt finde ich super, das der Ausschnitt sehr tief vor geht und die Kapuze somit sehr gut über den Kopf ohne Kopf abreißen wie so oft.
Stoff: sweat


I don`t know how it happend, but I have seen lots of US viewer here on my blog. Thats why I will write my blog in english too. You are welcome. I am very happy about it. Don`t scare to write to me.


We have given all the small clothes of my doughter to relativs. Now I can start to sew again.
At first she needs  new sweathirts. I found all the fabric in my remnantbox. My doughters favorite colour is not anymore pink, she changed into blue. Fortunately she still loves these colourcombination.

I found the pattern in Ottobre 1/2014.

I Like the pattern, cause the cleavage is large, and you earn no tears during to take of the Shirt.













und ab damit zum creadienstag

Verregnete Grüße
Bea

Dienstag, 24. November 2015

Chipherzchen Freebook

... ich versuche mal wieder was zu basteln für den Adventsbasar der sozialen Vereine bei uns im Ort. Diesmal habe ich mir gedacht, dass Chiptäschchen in Herzform, die man an den Schlüsselbund hängen kann, ganz schön wären.







Und weil ich mir gedacht habe, dass sicher noch jemand von Euch Spaß dran hätte die Chipherzchen nachzunähen um sie zu verschenken habe ich ein kleines Freebook erstellt.

Einfach auf das untere Bild klicken!


https://drive.google.com/file/d/0B4qxjFM6gcvMUFVlSW5mV0J2TkE/view?usp=sharing


Viel Spaß beim nachnähen!

Und ab damit zum creadienstag

Verregnete Grüße

Bea

Mittwoch, 18. November 2015

Lady Luckees in pink und Jeans

Nachdem ich diese  Jogginghose genäht hatte dachte ich mir den Schnitt könnte man auch aus Strechjeans nähen. Ich hatte da noch einen Meter da liegen.
Es ist echt cool, dass ich eine Hose in Größe 46 aus einem Meter Stoff raus bekomme.








Und ab damit zum  memademittwoch

Frühlingshafte Grüße

Bea

Dienstag, 17. November 2015

Softshellreste zu Softshellweste

... bei mir kommt ja nix weg, sondern ich versuche Reste gut zu verwerten. Als ich diese Jacke genäht habe blieb ein Stück Stoff übrig um eine Weste für das Kind zu werden.

Auf der Suche nach dem Schnittmuster fiel mir wieder die jawepu von Schnabelina ein. Ich habe das Schnittmuster um 2 Nummern auf Größe 140 vergrößert.

Die Taschen sind aus einem Sweatrest gemacht, genau wie die Versäuberung der Armlöcher und des Halsausschnittes. Den unteren Saum habe ich mit einem Faltgummi eingefasst.












Als dann noch etwas Stoff übrig war wurden noch ein Paar Handschuhe daraus. Natürlich nach meinen Freebook Kuschelfäustlinge.




Und ab damit zum creadienstag
Frostige Grüße
Bea

Donnerstag, 12. November 2015

Kein Brontetop...

... das Brontetop fand ich schon immer sehr schön mit seinem amerikanischen Ausschnitt. Aber es ist sehr teuer und muss aus dem Ausland geordert werden, deswegen habe ich die Bestellung wohl schnell verworfen.
Dann entdeckte ich beim Durchblättern meiner Burdas ein Shirt gleicher Bauart und konnte es kaum fassen...

Modell 104 in Burda 10/2014

Schnittmuster


Ok die Größe geht leider nur bis 42, ich habe es um 2 Nummern vergrößert. Ich frag mich wann Burda es endlich versteht, dass es doof ist kleine und große Größen mit komplett anderen Modellen zu benähen.

Ich sags Euch es hat wirklich Potential zum Lieblingsschnittmuster und wird sicher noch oft genäht werden.

Den Stoff hatte ich von Buttinette, kann ihn aber leider nicht mehr finden.









und ab damit zu rums

Herbstliche Grüße

Bea

Dienstag, 10. November 2015

Badeponcho

... leider ist das Kind mittlerweile aus ihrem 2. Hasenbademantel entwachsen. Leider sind Schöne Kinderbademäntel unerschwinglich. Und wenn ich schon 9€ nur für das Schnittmuster bezahlen soll, dann wird mir anders.

Dann hat im Sommer Nina von Hedi näht ein Badeponchoschnittmuster als Schnittmuster heraus gebracht.


Dann habe ich beim Möbelschweden das große rosa Saunatuch entdeckt und noch 2 normale Handtücher dazu gepackt. Also auch von Materialwert her in meinem Geschmack.

Der Poncho wird heiß geliebt, er ist nur leider ziemlich knapp über den Kopf zu ziehen.

Die Kapuze wurde mit Drachenzacken verfeinert.

Und ab damit zum creadienstag
Herbstliche Grüße
Bea

Montag, 2. November 2015

Halloween Nachschlag 2015

... und ja meine Tochter war schwer begeistert von dem Fledermausbody, so sehr, dass sie abends bei Eiseskälte ohne Jacke rumgerannt ist... grummel...
 
Und das Tutu hat das Kind selbst geknüpft aus Feintüll.
 
 
 
 
Und ab damit zu meitlisache
 
 
Herbstliche Grüße
 
Bea

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Martha mit Pusteblumen

... bei den Selbermachern hatte ich mir einen halben Meter dieses Jerseys bestellt. Er kostete 8 € pro halber Meter und ich war zu knickerig um mehr zu nehmen.
Es sollte also wieder eine Martha werden, und ich habe diesen Kombistoff ausgesucht.
Über das Schnittmuster gibt's nicht viel zusagen, es ist ja bewährt.










Und ab damit zu rums
Frostige Grüße
Bea

Dienstag, 27. Oktober 2015

Fledermausbody

...gestern habe ich auf diesem Blog ein tolles Tutorial entdeckt, was ich natürlich sofort umsetzen musste. Halloween steht ja vor der Tür und vor 2 Wochen haben wir: " Hotel Transsilvanien II" im Kino geschaut und seitdem hat meine Tochter nur noch einen Wortschatz mit 2 Wörtern: Fledermaus und Vampir.
 
Geplant waren für die Halloweenparty das Kostüm einer gruseligen Ballerina, weil wir seit ein paar Tagen an einem Tutu schnibbeln und knoten. Und jetzt gibt es halt eine Fledermausballerina. Sie wird Schnappatmung bekommen wenn sie den Body sieht.

 
 
 






 

 
An Halloween mach ich noch ein Tragefoto.
 
und ab damit zum creadienstag
 
Herbstliche Grüße
Bea
 
 
 

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Jumpsuit schulterfrei Sommernachlese

in diesem Sommer kam man ja nicht am Jumpsuits vorbei, diesen habe ich euch leider vorenthalten.
 
Als Unterteil habe ich diesen Jumpsuit von Burda zugrunde gelegt. Das Oberteil gefiel mir allerdings nicht so. Ich habe mich statt dessen für das tubetop von Kibadoo entschieden.
Ich finde den Overall so schön gemütlich, aber er ist ziemlich groß, ich hätte ihn ruhig kleiner nähen können. Vielleicht ist ja aber auch der Stoff zu "fluffig".
Den Stoff hatte ich von hier

Und ab damit zum memademittwoch

Herbstliche Grüße
Bea

Dienstag, 20. Oktober 2015

Meine Kuschelfäustlinge genäht von SI made by me

... heute schmücke ich mich mal mit fremden Federn.
Ich habe nämlich mal wieder mein Freebook Kuschelfäustlinge grandios verarbeitet gesehen. Und zwar hier.
















Herzlichen Dank an SI made by me.
Das Freebook findet ihr hier.
Und ab damit zum creadienstag
Frostige Grüße
Bea

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Wiesn Light

...auch wenn ich in Bayern lebe und mich grundsätzlich zu den Gebräuchen dieses kleinen zänkischen Bergvolkes bekenne ist es manchmal so, dass ich mich im Dirndl etwas overdressed fühle und bequem ist so was auch nicht wirklich.
Ich habe schon seit paar Jahren eine Jeans in Lederhosenoptik. Dafür musste endlich mal eine passende Bluse her. Den Stoff fand ich bei den Selbermachern. Ein super bequemer schöner Karojersey.
 
 
Jersey









Ja ich weiß, die Wiesn ist gerade vorbei. Leider haben mich die Selbermacher etwas im Stich gelassen mit der Stoffzusendung, sie waren sonst deutlich schneller. Und ihr wisst ja: Nach der Wiesn ist vor der Wiesn. Das Outfit für nächstes Jahr steht schon. 
Das Schnittmuster wurde schwer verstümmelt, ich musste es um 2 Nummern vergrößern und um 15 cm verlängern, jetzt passt es gut.

 Schnittmuster

Die Hose hatte ich vor paar Jahren mal bei einem bekannten Kaffeeröster erstanden. 

Und ab damit zu rums

Verregnete Grüße
Bea

Dienstag, 13. Oktober 2015

Ballonhose Svenna

... die Reiterhose aus einem der letzten Post`s war nicht die einzige Hose, die das gerade wieder in die Höhe schießende Kind brauchte. Von dem türkisfarbenen Jeansstoff hatte ich noch genug übrig um noch eine andere Hose zuzuschneiden.
Der gestreifte Bündchenstoff war mal eine kostenlose Zugabe bei einem Stoff kauf bei den Waldstürmern.










Mir ist es leider nicht gelungen, das Kind zu fotografieren bevor, die Hose Flecken bekommen hat die nicht mehr raus gehen... grummel....
Und ab damit zum: creadienstag
Sonnige Grüße
Bea

Donnerstag, 8. Oktober 2015

SoftshelljERIKA von Prülla

... es ist schon bisschen Telekomwerbung irgendwie, aber schön im Einheitsgrau und blau der Jacken um einen herum. Endlich habe ich mich getraut den Softshell zu verarbeiten und ich muss sagen, es hat schon sehr lange kein Stoff mehr solchen Spaß gemacht zu vernähen. Es ist nichts gerutscht und so.
 
Hier habe ich ja schon mal das Schnittmuster aus probiert, und ich liebe diese Jacke heiß und innig.
 
So viel mehr gibt's auch nicht zu sagen.
Der Stoff und Reißverschluss kommen von hier.
Ösen sind von Buttinette, die Gummikordel vom Stoffmarkt, der Faltgummi aus dem hiesigen Karstadt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Und ab damit zu rums
 
Sonnige Grüße
Bea
 

Dienstag, 6. Oktober 2015

Reithose

... das Kind ist seit Bibi und Tina mitten in der Pferdephase. In den Ferien gabs dann die ersten Reitstunden und der Bann ist ungebrochen.
Deshalb war es Zeit für eine Reithose. Nicht ganz echt, aber zumindest optisch und mit Kunstleder. Ich habe die Schnittführung der Hosen der Damen genau beobachtet und dann was konstruiert.
Hinterhose:
Vorderhose:
Ich hatte noch einen leichten Strechjeansstoff daliegen, den sich meine Tochter mal vom Restetisch im hiesigen Karstadt gefischt hat. Das Kunstleder ist von hier. Es ist zugegeben für sowas etwas steif, aber das Tochterkind ist so begeistert, dass sie das nicht stört.




Das Schnittmuster heißt Angel Wings aus der Ottobre 1/2014.
Und ab damit zum creadienstag
Sonnige Grüße
Bea