Donnerstag, 1. Mai 2014

Ich habe mich dann mal an Patchwork gewagt...

... und damit auch meine Stoffresteberge etwas abgebaut.  Ich habe mir einfach eine Schablone von 11 x 11 cm gebastelt und aus allen Webwarestoffen Quadrate ausgeschnitten. Stoffe, die nicht gereicht haben habe ich erbarmungslos entsorgt.
Das tut gut uff.
 
 
 
 
Für das Kissen habe ich mir dann passende Stücke raus gesucht, die auch zu den anderen Sofakissen passen. Die Rückseite ist einfarbig weiß und hat einen Hotelverschluss.
 
Beim nächsten Mal muss ich mir einen gescheiten Plan machen, damit die Farben besser gemischt sind.
 
Ich weiß von einem richtigen Quilt bin ich noch Lichtjahre entfernt. Dort hin werde ich wohl kaum kommen, da ich viel zu ungeduldig und nicht so die Dekonähtante bin. Ich trage meine Werke lieber.
 
Und ab damit zu rums
 
Sonnige Grüße
Bea
 
PS: Kommen gerade vom Drachenbootfahren, es war toll!!!!
 

Kommentare:

  1. Ich habe kürzlich etwas ähnliches mit meinen Stoffresten veranstaltet und Sechsecke zugeschnitten. Allerdings kleinere als du und damit konnte ich am Ende nur sehr wenig tatsächlich entsorgen. ;)
    Ich mag dein Kissen, gerade weil es nicht so wirkt, als wären die Quadrate nach einem bestimmten Muster angeordnet.
    LG. Noctua

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Noctua,

      eigentlich war das Muster sogar noch etwas anders geplant, beim Zusammennähen habe ich wohl noch das ein oder andere vertauscht... Augen roll...

      VG Bea

      Löschen
  2. Ich finde das Kissen sehr schön. Die Farbzusammenstellung ist genau mein Ding.
    VG Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anette,

      vielen Dank für Deinen netten Kommentar.

      VG Bea

      Löschen