Donnerstag, 7. November 2013

Singlesein hat doch auch seine Vorteile...

... man kann auch sein Wohnzimmer zum Nähzimmer umbauen, ungefragt ;-)))
 
 
 
IKEA sei Dank gibt es günstige Regallösungen. Besonders happy bin ich über meinen Schneidertisch in Stehhöhe. Keine Rückenschmerzen mehr. Die Stangen als Aufhängung für die Schnittmuster finde ich auch eine gute Lösung.
 
 
 
Ein großes Stofflager habe ich nicht, da ich Stoff nicht planlos kaufe, sondern meist schnell verarbeite. Auf der Tafel plane ich meine nächsten Projekte. Sie wird nie leerer. Seufz...
 
Morgen stelle ich hier mein neues professionell gestaltetes Freebook online. Es wurde ausgiebig probegenäht und ich freue mich, es Euch vorzustellen.
 
 
 
Und damit so viele wie möglich Bescheid wissen, ab damit zu
 
 
http://rundumsweib.blogspot.de/2013/11/rums-45.html
 
 
Sonnige Grüße
Bea
 

Kommentare:

  1. supi......freue mich schon - da ich auf der Suche nach einem Schnitt für kuschelig warme Fäustlinge war/bin....
    Danke schonmal und lG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,

    ich freue mich auch sehr, dass ich meine Ideen teilen kann. Jetzt muss ich noch bissi basteln, damit ich morgen fertig bin.

    VG Bea

    AntwortenLöschen
  3. dein Wohn- ähhhh Nähzimmer ist klasse! Die Stange für die Schnittmuster finde ich genial! Das ist eine supertolle Idee. Danke fürs Zeigen. Kannt dein Zimmer auch bei der Machtzentrale von Contadina einstellen.
    http://contadinasway.blogspot.de/p/blog-page_21.html

    Liebe Grüße,
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machtzentrale klingt gut... passt irgendwie mit Singledasein ja wie Ars... auf Hemd. Ich schau gleich mal nach.

      VG Bea

      Löschen
  4. Hallo moin!
    Ein sehr schönes Nähzimmer hast DU Dir eingerichtet. Ich bin auch Single und nähe auch im Wohnzimmer. Ich habe mir einen klitzekleines Teil durch die Sideborde meines Schrankes abgeteilt und habe mal grad so viel Platz, dass der Nähtisch und ein Stuhl hinpaßt aber es ist "abgeteilt" und nicht so schnell einsehbar, wenn man rein kommt.
    Besonders interessant im Profil finde ich "Pionier a. D." Ich kenne da auch so Pioniere, nur ob das die gleichen sind wie Du warst....?? ;)
    Ich schaue bestimmt nun öfters hier vor bei.
    Liebe Grüße aus dem Norden
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,

      ich habe natürlich auch noch ein Stück Wohnzimmer. Gäste bekomme ich ja schon noch und die stehen beim essen ungern um den Nähtisch in Brusthöhe ( für die meisten... ich bin ja eher groß ;-)). Das Wohnzimmer ist quasi hinter der Billywand.
      Ich war Pionier als Kind, und nie beim Militär, wenn Dir das weiter hilft.

      Viele Grüße
      Bea

      Löschen
  5. Hallo Bea!
    Schöne Sachen hast Du, habe mich gleich mal in Deiner Kontaktliste eingetragen. Dein Klammermonster gefällt mir besonders gut ;-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      vielen Dank für den netten Kommentar. Ich verrate Dir was... das Klammernmonstaaaah bekommt bald eine Frau, weil es so einsam ist. Aber psssssst... es weiß noch nichts davon.

      VG Bea

      Löschen
  6. Hallo Bea,

    wie schön, dass du die Machtzentralen-Sammlung um deinen Arbeitsplatz bereicherst (danke Gusta *drück*)!

    Du bist ja mal vielleicht gut organisiert! Wenn ich da an mein kleines Chaoszimmerchen denke! *hüstel*
    Schnittmuster von der Stange, eine Tafel für Projekte und ein überschaubares Stofflager.... Respekt!

    Außerdem ist es eine gute Idee, das WZ zum Nähzimmer zu machen, meist ist es der größte Raum in der Wohnung und außer einer Couch und einem Schrank steht wenig drin! ;-)

    Ich find's super!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      übrigens finde ich den Ausdruck Machtzentrale grandios. Danke für Deinen netten Kommentar. Als ich vor 2 Jahren beschloss, das ein Nähzimmer her muss hätte ich fast mein Schlafzimmer geopfert. Ich habe mich dagegen entschieden, weil ich sonst hätte im Wohnzimmer schlafen müssen und das wäre ja ein beheizter Raum gewesen, das wollte ich nicht.
      Aber jetzt endlich bin ich fertig.

      VG Bea

      Löschen
  7. Hmmmm. Wohnzimmer als Nähzimmer find ich genial.... Könnte ja mein Nähzimmerchen als Wohnzimmer nehmen...und Wohnzimmer als Nähstübchen......aber da macht mir mein Mann wahrscheinlich doch einen Strich durch die Rechnung, obwohl er nähtechnisch mittlerweile einiges gewöhnt ist! ;oD
    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen