Donnerstag, 15. August 2013

Da wir ja jeden Tag zum See fahren...

... um so ein Leben sollte ich doch zumindest beneidet werden ;-)
 
Ich hatte plötzlich das Stöfflein in der Hand, das ich ausnahmsweise ohne Ziel gekauft habe.
 
Als ich es aber in den Händen hielt wusste ich, es hat nicht viel Stand und es muss ein Wallewalleschnitt her.
 
Es rief: Ich will ein Strandkleid werden! Das Büstenteil ist hier doppelt, also perfekt.
 
 
 
 
 
Der Schnitt ist von burdastyle, und hier zu finden.
 
 
 
 
Für die Träger habe ich die missglückt aber spannend gefärbte schon eingerollte Kante des Stoffs einfach doppelt genommen und bin wild mit Zickzackstich drüber.
 
 
 
 
Es geht kurz unters Knie, weil ich habe einfach den kompletten Meter Stoff verwenden wollte. Und weil meine Beine leider nicht in so viel kürzerem Stoff fotografiert werden wollen.
 
Weil ich wohl grade in romantischer Stimmung gewesen sein musste, gab es unten noch ein Baumwollspitzchen dran.
 
 
Und ab damit zu
 
Mein Zwerg hat die Fotos gemacht, leider war Mama wieder mal sehr ungeduldig wegen den Wacklern. So müssen die besten Ausschnitte reichen.
 
 
 
Viele Herzliche Grüße
 
Bea
 

Kommentare:

  1. Astrein. Und sooo lustig beschrieben. I like! Liebe Grüße, Bine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön dein Kleid und für den Strand perfekt!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick! ich liebe Pünktchen, so besonders:)
    liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    vielen lieben Dank für die netten Kommentare.

    Herzliche Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen