Samstag, 1. Juni 2013

Darf ich vorstellen: Melek...

...das ist türkisch und bedeutet Engel. Nachdem die Puppe jahrelang nur Baby war, bekam sie irgendwann dann doch diesen wie ich finde wunderschönen Namen.
 
Und jetzt bekam sie was richtiges zum Anziehen. Da wir ja Novemberwetter haben ist es nicht das Sommerkleid geworden, sondern die Winterkleidungsversion, damit das arme Ding nicht friert.
 
 
Melek hat eine Mütze bekommen, das Schnittmuster ist für ein Baby gewesen. Leider steht auf dem PDF keine Webadresse. Wer die Anleitung haben möchte, mag mich bitte anschreiben. Die Mütze ist aus Fleece von einer IKEA Decke. Das rote Bündchen ist vom hiesigen Karstadt.
 
Weiter bekam sie eine Strickjacke. Das Schnittmuster ist von luni&druetken  ich musste es nur ein klein wenig vergrößern. Geschlossen ist sie mit Kamsnaps.
 
 
 
Dann noch eine Hose Frida aus Jersey aus der Buttinette. Die Taschen sind aus einem Jerseyrest von dekkersstoffen. Dort gibt es grad 10.% Urlaubsrabatt bis 5.06.13.
 
Für die Socken habe ich ein Schnittmuster gebastelt, indem ich die Füße auf ein Blatt gemalt und 1,5 cm rundherum zugegeben habe.
 
 
Ich bitte die schlechte Bildqualität zu entschuldigen, aber bei den Witterungsbedingungen kriege ich kein scharfes Bild hin.
 
Ich bin dabei!
 
Ein schönes Restwochenende. VG Bea
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Bea, toll, dass du mitmachst, die Mütze ist ja süß mit den Ohren.
    Du musst einfach nur wenn du den Button eingefügt hast das Bild anklicken, dann oben auf " Link" gehen, dann die Adresse eingeben und fertig.
    Liebe Grüße Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kristina,

    vielen herzlichen Dank es hat geoklappt. Freu!

    VG Bea

    AntwortenLöschen