Sonntag, 7. April 2013

Kleine Dinge die mal schnell Geld fressen


Wir kennen das ja alle, die vielen Kleinigkeiten, die man schnell mal kauft und dann gleich mal einige Euros wegfressen. Da ich mir ja für dieses Jahr vorgenommen habe, keine Kleidung zu kaufen ( naja Strumpfhosen und Unterwäsche und Co werde ich nicht nähen) hab ichs mal probiert mit den Turnschühchen und dem Gürtel für meinen Hobbit.
 
Die Turnschuhe sind zum most important Kleidungsstück muttiert, ich habe sie bemerkt als meine Tochter heute nacht zu mir kuscheln kam und sich auch im Bett nicht davon trennen konnte. Der Oberstoff sind Reststücke eines Patchworkpaketes von buttinette.de. Die Sohle  besteht aus Leder, wobei ich die rauhe Seite nach außen gemacht habe, zur Rutschgefahrminderung. Ein gescheites Schnittmuster habe ich nicht gefunden, an dem was ich hatte musste ich ziemlich rumschnibbeln.
 
Und dann habe ich endlich mal die neu erstanden von vielen hoch gelobten Kamsnaps probiert. Ich habe erstmal paar zerschossen, weil ich jahrelang Druckknöpfe mit den Ringen oben benutzt habe und dort muss man zudrücken wie ein mittelgroßer Elch.
 
Der Gürtel basiert auf einem Gurtband, dass ich zur Stabilität eingezogen habe. Das war aber schon wieder der Tod für mehrere Kamsnaps, weil das Material einfach zu dick ist.

1 Kommentar:

  1. Die Schühchen sind wirklich niedlich und sehr gut gelungen! Du hast ne neue Leserin. Mache mich auch nicht so breit und lasse noch Platz für andere,versprochen! :D Bin gespannt was noch kommt.
    Wenn Du magst, dann schau doch auch mal bei mir vorbei! http://www.murmelz.blogspot.de/
    LG
    Nane

    AntwortenLöschen